Used-Look für Möbel – so einfach geht’s!

Möbel im Used-Look sind absolut angesagt: Ob Shabby Chic oder Vintage – die etwas kuriose Kombination von Alt und Neu macht Ihre Möbelstücke zu echten Hinguckern. Um Möbel gebraucht aussehen zu lassen, kann man dies auch selbst künstlich erzeugen: Beulen, Kratzer, abgeplatzter Lack und ausgeblichene sowie abgeblätterte Farben charakterisieren den abgewetzten Look. Unbearbeitetes und grobes Holz mit prägnanten Maserungen sorgen für den besonderen Charme dieser Möbel. Mit unseren Tipps und der Schritt-für-Schritt-Anleitung ist es möglich, Ihre Möbel auf stilvolle Weise gebraucht aussehen zu lassen.

Möbel im Used-Look – Material für den Do-it-yourself-Look

FlachpinselSchleifpapier oder Schleifvlies (empfehlenswert ist eine 120er Körnung oder eine 600er Körnung)

• Ein Flachpinsel für kleine Flächen

• Ein Ovalpinsel für Ecken und Vertiefungen

• Eine Farbwalze für große Flächen

• Ein dunkler und ein heller Lack von Annie Sloan (wahlweise auch bunte Lacke)

Klarlack für das Finish

 

 

Die Farbschicht-Variante im Shabby-Chic-Stil

Schritt 1: Das Möbelstück gründlich säubern und komplett von Lackresten befreien. Es sollte grundiert werden und vollständig getrocknet sein.

Schritt 2: Mit einem dunklen Lack (Unsere Empfehlung: Annie Sloan Chalk Paint - Wachs dunkel) alle plastischen Oberflächen streichen (Interne Verlinkung auf Ratgeber „Möbel richtig streichen“) – hierzu gehören Kanten, Schubladen und Co. Anschließend den Lack vollkommen austrocknen lassen.

Schritt 3: Wenn die dunkle Farbschicht getrocknet ist, wird ein heller Lack – z.B. ein cremiges Weiß (Old White), ein helles Rosa (Henriette) oder ein pastelliges Grau-Grün (Duck Egg Blue) – flächendeckend drüber gestrichen. An den Kanten und an markanten Stellen wie z.B. Vertiefungen muss diese Schicht allerdings nicht komplett deckend aufgetragen werden.

Schritt 4: Mit dem Schleifpapier wird nun der helle Lack an Kanten und Vertiefungen vorsichtig wieder abgeschliffen. Durch diesem Abschliff kommt die dunkle Grundierung wieder zum Vorschein und ein ausdrucksstarker Used-Look ist garantiert. Wahlweise können Sie für die Lackschichten auch verschiedene Farben verwenden, die sich harmonisch kombinieren lassen statt auf einen Hell-Dunkel-Kontrast zu setzen.

Schritt 5: Nachdem alles ein paar Minuten getrocknet ist, sollte das Möbelstück mit einer Schicht Klarlack von Annie Sloan nachhaltig geschützt werden, damit der Used-Look auch langfristig bestehen bleibt.

Used-Look mit dem Schwamm selber machen

Falls Sie einen Schwamm zur Hand haben, gibt es auch eine weitere einfache Möglichkeit, Ihre Möbel zu wahren Unikaten zu machen und ihnen den Used-Look zu verpassen. Hier beschreiben wir Ihnen Schritt für Schritt, wie die Schwammtechnik funktioniert.

Schritt 1: Zuerst gilt dasselbe wie bei der Farbschicht-Variante: Das Möbelstück muss gründlich gereinigt und etwas abgeschliffen werden, damit die Farbe anschließend besser haftet. Nachdem Schleifvorgang ist es sehr wichtig, dass der Staub gründlich entfernt wird.

Schritt 2: Nun muss das Möbelstück einmal komplett in dem beliebigen Basis-Farbton gestrichen werden, den dieses grundlegend tragen soll. Anschließend muss die Trockenzeit gut eingehalten werden.

Schritt 3: Mit einem Schwamm wird nun eine mattweiße Kreidefarbe (Bsp. Die originale Annie Sloan Chalk Paint Farbe) über die aufgetragene Farbschicht grob und oberflächig gewischt. Hierbei entsteht eine Art „Schleier“ bzw. eine Patina, der bzw. die die darunter liegende Farbe ausbleicht und veraltet aussehen lässt. Auch dieser Auftrag muss im Anschluss gründlich austrocknen.

Schritt 4: Entsprechend Ihrer eigenen Wunschvorstellungen können nun an beliebigen Stellen die komplette Farbe sowie der matte Auftrag abgeschliffen werden, sodass hier sogar das Holz durchschimmert. Diese Kombination aus rustikalem Holz, grobem Farbauftrag und verwischtem Weiß vervollständigt den Used-Look und präsentiert Ihre Möbel perfekt im Shabby-Chic-Stil.

Used-Look mit Farben von Annie Sloan: Unsere Workshops

In unseren Do-it-Yourself-Workshops lernen Sie mehr Ideen und Möglichkeiten kennen, wie Sie mit den Annie Sloan Chalk Paints und Dekorationsfarben tolle Akzente setzen können. Lassen Sie sich inspirieren und lernen Sie die kreativen Möglichkeiten des Farbauftrags kennen. Wir vermitteln Ihnen den korrekten Umgang mit Wachsen, dem Craquelé-Look und mit Lasuren. Außerdem erfahren Sie praxisnah, wie Sie den Used-Look oder den Antik-Look mit ein oder zwei Farben ganz einfach umsetzen können. Entdecken Sie die Vielseitigkeit der Annie Sloan Chalk Paints – und erfahren Sie mehr unter „Workshops“.

Bild-Copyright: #49851851, Urheber: Claudia Holzmann – Fotolia.com