Möbel lackieren: Worauf sollte man achten?

Wie schon in unserem Ratgeber „Möbel richtig streichen“ erläutert, sind einige Faktoren zu beachten, wenn man Möbeln einen neuen Anstrich bzw. Look verpassen möchte. Von der richtigen Vorbereitung bis zur Nachbehandlung haben wir hier bereits alles für Sie zusammengestellt. Damit die wichtigsten Aspekte nicht außer Acht gelassen werden, haben wir Ihnen hier nochmal die wesentlichsten Punkte zusammengefasst, was beim Lackieren grundlegend beachtet werden sollte.

Richtig lackieren – wie geht das eigentlich?

Ob Holz, Kunststoff oder Metall - bei uns erfahren Sie, wie Sie Möbel ganz einfach selbst lackieren können ohne dass sich Laufnasen oder andere Macken auf dem Lack herausbilden. Ob mit einem traditionellen Lackierpinsel, einer Schaumstoffrolle oder nur einer Spraydose – Lackieren ist auf verschiedenste Arten möglich.

Welches Werkzeug braucht man zum Lackieren?

Lackierpinsel in verschiedenen Formen und Größen: Welche Art von Pinselborsten gewählt werden sollte hängt von dem Lack ab – Pinsel mit Synthetik- bzw. Kunststoffborsten eignen sich für Acryllacke, Pinsel mit Naturborsten (Unsere Tipps: Annie Sloan Ovalpinsel oder Annie Sloan Flachpinsel) hingegen für Kunstharzlacke.

Rührstab: Damit das richtige Farbergebnis sowie eine optimale Cremigkeit bzw. Konsistenz erreicht werden, bietet sich ein Rührstab aus Holz an, mit dem der Lack im Voraus problemlos durchgerührt werden kann.

Farbwalzen für größere Flächen: Entscheiden Sie sich für abgerundete Walzen, wird ansatzfreies und streifenfreies Arbeiten möglich. Unterschieden wird hier in Flockwalzen für Acryllacke und Schaumwalzen für Kunstharzlacke. Für die Verwendung von Farbrollen bieten sich Bügel an (Bügelroller), um auch ohne großen Aufwand an höher gelegene Stellen zu gelangen. Für große Flächen, einfaches und schnelles Arbeiten sind Lackroller empfehlenswert.

Lackwannen mit verschiedenen Einsätzen: Um die Farb- bzw. Lackrollen vor dem Anstrich abzustreifen und den Farbauftrag schichtweise optimal aufbringen zu können, sind passende Wechseleinsätze für die Lackwannen notwendig. Das Farbmaterial sollte hierfür vorher in die Lackwanne umgefüllt werden.

Spraydosen:Keine Lust auf Streichen? Lacke lassen sich auch bestens im Sprühverfahren auftragen – hierfür müssen die Lacke nicht direkt in Spraydosen gekauft werden, es ist auch ein Lackieraufsatz zum Sprühen möglich. Bedenken Sie vorher unbedingt, die Umgebung wie z.B. weitere Möbel mit Schutzfolien und Co. abzudecken.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Möbel lackieren

Die richtige Untergrundvorbereitung: Der Zustand des Untergrunds sollte sauber, trocken und vor allem fettfrei sein. Hierfür sollte der Untergrund zuerst sorgfältig geschliffen werden, damit er angeraut ist und die Farbe optimal greift und halten kann. Schleifpapier mit einer 120er Körnung bietet sich für diesen Vorgang an. Nach dem Schleifen muss das Möbelstück unbedingt abgestaubt werden, damit die Schaubschicht Lack und Untergrund nicht voneinander trennt. Sind Ihre Möbel nicht aus Holz sondern aus Kunststoff? Dann beachten Sie bitte, das Kunststoffmöbel eine sehr glatte Oberfläche besitzen und aufgrund dieser Beschaffenheit Anstriche nicht direkt optimal haften können. Eine Grundierung wie die 2-in-1-Rostschutzgrundierung, die für eine haftende Wirkung sorgt, ist hier zu empfehlen.

Den Lack richtig auftragen: Arbeiten Sie sorgfältig von Ecke zu Ecke und von Seite zu Seite – dann ist Ihnen ein perfektes Lackierresultat garantiert, da hierbei „nass in nass“ gearbeitet wird und der Lack gleichmäßig austrocknen kann. Setzen Sie zudem auf einen doppelschichtigen Anstrich und lackieren Sie das Möbelstück am besten zweimal hintereinander (zwischendurch die Trockenzeit einhalten), um eine hohe Farbdeckung zu erreichen.

Unser Tipp: Der originale Annie Sloan Chalk Paint Lack

Sie suchen noch einen geeigneten Lack, um Ihre Holzmöbel zu streichen? Unser Annie Sloan Chalk Paint Lack eignet sich nicht nur für Möbel – mit ihm können auch Holzfußböden oder sogar Steinuntergründe problemlos verziert werden. Der Lack von Annie Sloan sorgt für einen matten Auftrag mit einem leichten Schimmer, da glänzende Lacke generell etwas robuster und belastbarer sind. Eine Farbdose mit einem Liter Inhalt reicht aus, um eine Fläche von ca. 12 m² zu lackieren – allerdings handelt es sich hierbei nur um einen Richtwert, da dieser abhängig ist von der Oberflächenbeschaffenheit der Fläche, die gestrichen werden soll.

Bild-Copyright:  Moebel lackieren - Datei #72300691- nenadaksic - fotolia.com